Frauenfrei – Teil 6

/, Top/Frauenfrei – Teil 6

Frauenfrei – Teil 6

Am Samstag-Nachmittag schlief Raul um 15:15 Uhr immer noch. Also weckte ich ihn, damit wir noch für das
Wochenende einkaufen konnten.
Wieder zu Hause mussten wir, danke Petrus für den Regen, eine Beschäftigung im Haus suchen. Im Luftschutzkeller baute ich aus einer grossen Kartonschachtel ein Haus. Während er damit spielte, rief meine Mutter an und lud uns zum Essen ein, was Raul und ich gerne annahmen 🙂
Da wir erst um 19:00 Uhr Essen konnten, vereinbarte ich mit meinen Eltern, natürlich mit der Einwilligung von Raul, dass er bei ihnen Übernachtete.
Mich hat es sehr gefreut, dass Raul verlangte von mir ins Bett gebracht zu werden und anschliessend gleich Ruhig war und schlief 🙂

Am Sonntag-Morgen nach einem Kaffe fuhr ich zu meinen Eltern um Raul abzuholen. Maya hatte mir Mitgeteilt, dass sie um die Mittagszeit zu Hause sein wird und ich wollte dann zu Hause sein.
Raul freute sich mich zu sehen. Wir verabschiedeten uns und fuhren nach Hause. Zum Mittagessen grillierte ich für uns beide noch zwei Mix-Spiesse. Raul spielte in der Zwischenzeit noch im Sandkasten.
Nach dem Essen kam dann die Mama wieder nach Hause und vorbei war die Frauenfreie-Zeit 🙂
Es war sehr schön die Tage mit Raul zu verbringen und ich habe es wirklich genossen! Mein Junior ist echt der Hammer und ich habe ihn ja „soooo geeeern“! 🙂

Related Images:

By | 2012-08-28T15:17:47+00:00 Juli 29th, 2012|Familie, Top|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.